Modellvorhaben

Mit den Modellvorhaben fördert der Bund neue Ansätze und Methoden: Lokalen, regionalen und kantonalen Akteuren wird ein Anreiz gegeben, innovative Lösungsideen in den vom Bund gesetzten Schwerpunkten zu entwickeln und vor Ort zu erproben. Das Erreichte soll verankert und Vorbild für andere Vorhaben werden. 

Für die dritte Phase des Programms "Modellvorhaben Nachhaltige Raumentwicklung" wurde die sektorenübergreifende Zusammenarbeit auf Bundesebene intensiviert. Verschiedene Bundesämter beteiligen sich am Programm und unterstützen 31 Projekte in fünf Themenschwerpunkten.

Das Modellvorhaben "Zukunft Frenkentäler" verfolgt den Themenschwerpunkt "Wirtschaftliche Entwicklung in funktionalen Räumen fördern". Es wird vom Bund mit insgesamt 150'000 Franken unterstützt. 

Weitere Informationen zu den Modellvorhaben des Bundes gibt es hier.